Was ist Docker?
Docker ist eine auf Linux-Techniken basierende, freie Softwareplattform, um Container zu virtualisieren. Die Docker-Software ermöglicht eine schnelle Erstellung, Test und die Bereitstellung von Anwendungen, indem Software in standardisierte Einheiten (Container) unterteilt wird. In den Containern sind die Dinge enthalten, die zum Ausführen der Software notwendig sind (z.B. Code, Laufzeit).

Docker kann auf den ersten Blick wie eine virtuelle Maschine erscheinen, ist jedoch durch eine fortgeschrittene und intelligente Ressourcenverteilung effizienter als reguläre virtuelle Maschinen. Die folgende Grafik verdeutlicht diesen Unterschied. Die großen Verbesserungen sind dabei die geteilten Bibliotheken und insbesondere die gemeinsame Nutzung der Bibliotheken des Hostsystems (zentrale Datenverarbeitung). Docker kann beispielsweise auf der AWS Cloud ausgeführt werden.

Grafik: Vergleich Virtuelle Maschine und Docker

Welche Vorteile bringt die Nutzung von Docker?
Die Anwendung von Docker bring viele Vorteile mit sich, u.a.:

  • Einfaches, schnelles Versenden sowie Verschieben von Software und Anwendungen
  • Einfache Syntax
  • Standardisierte Anwendungen und Tools
  • Wiederverwendbarkeit von Docker Containern

Falls Sie Fragen haben, dann hilft Ihnen unser Digital Operations Team gerne.