digital competence management

Lernende Organisation
DER AUFBAU VON DIGITALKOMPETENZ

Eine hohe Digitalkompetenz ist heute elementare Voraussetzung für Ihren Erfolg! Digitalkompetenz, das Wissen und der Umgang mit der Ressource „Information“ stellen für Unternehmen heute Kernkompetenzen bzw. Wirtschaftsfaktoren dar, die es zu managen gilt.

Digitalkompetenz

Unerlässlich für Organisationen und Mitarbeiter

Einerseits sind Unternehmen darauf aus, die richtigen Talente am Markt zu finden und die digitalen Kompetenzen der vorhandenen Mitarbeiters auszubauen. Andererseits muss die Organisation selbst digital kompetent werden.

Zu den Digitalkompetenzen eines Unternehmens bzw. Mitarbeiter zählen insbesondere die folgenden Aspekte:

Mit Blick auf den Mitarbeiter

  • Effizienter und sicherer Umgang mit Daten und Informationen
  • Sichere Nutzung moderner Informations-, Kommunikations-, und Kollaborationstechnologien
  • Digitales Problemlösungsverständnis
  • Entwicklung digitaler Produkte und Inhalte

Mit Blick auf die Organisation

  • Kundenorientiertes Denken
  • Digitale Unternehmenssteuerung
  • Technologiekompetenz
  • Innovationsfähigkeit
  • Agile Arbeitsweisen und Methoden

Die 5 wesentlichen Aspekte
VON DIGITALKOMPETENZEN

Der digitale Kunde steht im Mittelpunkt des unternehmerischen Handelns.

Daten sind der Treiber für Unternehmenssteuerung und Geschäftsprozesse.
Das Innovationspotential neuer Technologien wird erkannt und zielorientiert genutzt.

Innovationen werden gefördert, zugelassen und realisiert.

Agilität in Produkt- und Projektentwicklung. Interne und externe Zusammenarbeit werden durch digitale Möglichkeiten unterstützt.

Unsere Beratung zur Entwicklung und Stärkung Ihrer digitalkompetenz umfasst:

Projektmanagement (agil und klassisch)
DO_Klin

KONTAKT

Cihan Klingsporn
Managerin Sales & Marketing
Digital Operations

cihan.klingsporn@isr.de
+49 (0) 151 422 05 471