DIGITALE UNTERSCHRIFT IM ISR CONTRACT MANAGER – ENDLICH KOMPLETT DIGITALE VERTRAGSPROZESSE

Beitrag teilen

Share on xing
Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter

Spätestens seit der Corona-Pandemie haben viele Unternehmen ihre Geschäftsprozesse immer weiter digitalisiert. Die digitale Unterschrift bietet allerdings nicht nur im Home-Office viele Vorteile.

Die Digitalisierung hat unseren Arbeitsalltag regelrecht umgekrempelt. Wo früher noch ganze Papierberge per Post verschickt oder gefaxt wurden, wird heute auf digitalem Weg kommuniziert und verhandelt.

Seit 2016 dürfen Unternehmen der EU-Mitgliedsstaaten durch Inkrafttretung der eIDAS-Verordnung Vertrauensdienste zur elektronischen Identifizierung für Transaktionen im Binnenmarkt anbieten – darunter fällt auch die elektronische Signatur. Seitdem profitieren immer mehr Unternehmen von den Vorteilen der digitalen Unterschrift.

Arten der elektronischen Signatur

Nach eIDAS wird zwischen der einfachen, fortgeschrittenen und qualifizierten elektronischen Signatur unterschieden.

Einfache elektronische Signatur

Die einfache elektronische Signatur bestätigt die Authentizität und Integrität von Dokumenten und E-Mails überall dort rechtskräftig, wo das Gesetz Textform vorschreibt. Gemeint sind hier auch das Einfügen einer Signatur-Grafik oder des Namens am Ende einer E-Mail.  Sie ersetzt nicht die handschriftliche Unterschrift, da sie der freien richterlichen Beweiswürdigung unterliegt. 

Fortgeschrittene elektronische Signatur

Die fortgeschrittene elektronische Signatur stellt die Integrität des signierten Dokuments zwar durch ein Zertifkat sicher, unterliegt aber ebenfalls der freien richterlichen Beweiswürdigung und ersetzt somit nicht die handschriftliche Unterschrift.

Qualifizierte elektronische Signatur

Eine qualifizierte elektronische Signatur setzt voraus, dass die unterschreibende Person jederzeit (auch per Video) identifiziert werden kann. Sie beinhaltet im Gegensatz zur einfachen elektronischen Signatur zudem einen verschlüsselten Hashwert, der hohen Sicherheitsstandards entspricht. Damit ist diese Methode rechtlich gesehen der handschriftlichen Unterschrift gleichgestellt.

Digitales Unterschreiben ist die Zukunft

Der signaturProzess im ISR Contract Manager

Wir bei ISR sind an Ihrer Seite ein kompetenter Partner für die digitale Signatur. Da unsere Kunden eine Lösung immer mehr nachgefragt haben, bieten wir im ISR Contract Manager standardmäßig eine qualifizierte elektronische Signatur an. Damit wird Ihr Austausch mit externen Vertragspartnern bzw. Unterschreibern über den digitalen Signaturdienst realisiert und Externe müssen nicht in Ihrem internen Netzwerk arbeiten.

Digitale Unterschrift
Abbildung 1: Signaturprozess im ISR Contract Manager | isr.de

Sie nutzen den ISR Contract Manager bereits?

Sollten Sie Ihre bestehende Contract Manager Lizenz um die digitale Signatur ergänzen wollen, kommen Sie gerne auf uns zu. Der Unterschriftenprozess ist im Produktstandard eingebaut – entsprechend müssen Sie für die Anbindung keine neuen Lizenzen erwerben.

Interessiert an unserer Vertragsmanagement-Software?

Wir beraten Sie gerne. Schauen Sie für mehr Informationen zum ISR Contract Manager gerne auf unserer Website vorbei oder vereinbaren Sie eine unverbindliche Live-Demo. Wir freuen uns auf den Austausch!

ISR-Mitarbeiter-Zitate-Slider-Profilbilder-Brettschneider

KONTAKT

Jens Brettschneider
Geschäftsbereichsleiter
Application Management

jens.brettschneider@isr.de
+49 (0) 151 422 05 425

Über ISR

Die ISR Information Products AG ist Ihr Experte für Analytics, Prozess-Digitalisierung und Application Management. Mit Blick auf die Bedürfnisse namhafter Kunden konzipieren, modernisieren, implementieren und betreuen ca. 200 Mitarbeiter an sechs Standorten IT-Architekturen, Software-Lösungen und IT-Infrastrukturen. Das Ziel: Unseren Kunden die wirtschaftliche Nutzung von Daten zu ermöglichen.
News Kategorien
News Archiv

News nach Autoren

Zuletzt erschienen

Nächste ISR Events

[tribe_events_list limit=“3″]