DER GARANT FÜR GELUNGENE PROJEKTE: REQUIREMENTS ENGINEERING

Beitrag teilen

Share on xing
Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter

Requirements Engineering: klare Anforderungen in IT-Projekten!

„Klar formulierte und dokumentierte Anforderungen sind für den Projekterfolg unerlässlich und reduzieren massiv die Projektrisiken.“

Birger van der Spek, 
Service Manager Process Management | Digital Operations

Für die Einführung oder Ablösung einer (neuen) Software reicht es nicht aus, einfach nur ein Projektbudget und -Plan zu bestimmen. Entwicklung und Konfiguration der Software beginnen nämlich mit dem Anforderungsmanagement.
Die Realität zeigt aber, dass hierbei ‚Wunsch und Wirklichkeit‘ häufig weit voneinander entfernt sind – und die Enttäuschung dann groß ist. Aber warum ist dem so? Simple Antwort: weil es meist an einem professionellen Anforderungsmanagement, auch Requirements Engineering genannt (kurz RE), fehlt. Ein Phänomen, das auf Konzerne mit qualifiziertem Personal, aber auch den Mittelstand mit manchmal geringerer IT-Reife gleichermaßen zutrifft. 

„Ich erlebe häufig, dass mit dem Begriff ‚Anforderungserhebung oder -Management‘ viele erstmal nichts anfangen können. Auf Fragen zu den fachlichen Anforderungen der Software begegnen mir meist Gegenfragen wie „Was kann die denn überhaupt alles?“ oder „Eigentlich wie das bisherige System – nur besser“. Als Consultant bringt einen das natürlich erstmal nicht weiter. An solchen Fragen merkt man deutlich, dass hier ein professionelles Anforderungsmanagement unumgänglich ist.“

Tim Bossink, 
Consultant Process Management | Digital Operations

Was versteht man unter Anforderungs­management / Requirements Engineering?

Anforderungsmanagement unterstützt die bedarfsgerechte und effiziente Entwicklung von Software oder Systemen. Es dient als Leitfaden für die strukturierte Aufnahme, Dokumentation und Steuerungen von Anforderungen der unterschiedlichen Interessengruppen.

Abbildung 1: Aufgaben des Requirements Engineerings
Insbesondere bei großen, komplexen Projekten ist das Konfliktpotenzial sehr hoch. Je früher ein Fehler entdeckt und beseitigt wird, desto geringer sind die Fehlerfolgekosten. Fehler zu minimieren bzw. im Vorfeld zu vermeiden, gelingt nur durch professionelles Requirements Engineering. Warum? Wenn die Anforderungen im Vorfeld genau erhoben und beschrieben werden, entsteht bei der Umsetzung weniger Interpretationsspielraum – ganz im Sinne aller Stakeholder.

„Requirements Engineering und Software sind nicht nur Sache der IT, die immer gerne vorgeschickt wird. Um hier wirklich voranzukommen, braucht es ausgebildete Mitarbeiter, die gemeinsam mit den Fachabteilungen die fachlichen Anforderungen definieren und niederschreiben. Auch das häufig leider ein Fremdwort: Anforderungs­dokumentation.“

Tim Bossink,
Consultant Process Management | Digital Operations

Gibt es hierbei jemanden, der den Hut auf hat? 

Ja, es gibt einen sogenannten Requirements Engineer, der über alle Projektanforderungen wacht, indem er Anforderungen erhebt, dokumentiert, prüft und verwaltet (vgl. Abbildung 1). Und natürlich versucht er stets, eine Einstimmigkeit unter den Stakeholdern zu erzielen – nicht immer ganz einfach, aber mehr als notwendig.    

Warum also ein professionelles Anforderungs­management?

Ganz einfach: weil es elementarer Bestandteil eines guten Projektmanagement ist und maßgeblich dazu beiträgt, Zeit und Budget im Projekt zu schonen – und damit die Qualität und den Projekterfolg erhöht. Denn Problemen und Änderungswünsche des Kunden können frühzeitig begegnet werden. 

Ihre Software nach Maß?

Wir, das Team ISR Digital Operations, beschäftigen uns bereits seit Jahren mit der Einführung von kundenindividuellen, bedarfsgerechten Lösungen für Ihren Business Case.  Systematisches und professionelles Anwenden der Techniken im Anforderungsmanagement ist eine unserer Kernkompetenzen. Lernen Sie uns und unser Requirements Engineering hier kennen!

DO_Klin

KONTAKT

Cihan Klingsporn
Managerin Sales & Marketing
Digital Operations

cihan.klingsporn@isr.de
+49 (0) 151 422 05 471

Über ISR

Die ISR Information Products AG ist Ihr Experte für Analytics, Prozess-Digitalisierung und Application Management. Mit Blick auf die Bedürfnisse namhafter Kunden konzipieren, modernisieren, implementieren und betreuen ca. 200 Mitarbeiter an sechs Standorten IT-Architekturen, Software-Lösungen und IT-Infrastrukturen. Das Ziel: Unseren Kunden die wirtschaftliche Nutzung von Daten zu ermöglichen.
News Kategorien
News Archiv

News nach Autoren

Zuletzt erschienen

Nächste ISR Events

Es gibt derzeit keine anstehenden Veranstaltungen.

ISR Facebook Feed

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden