5 Gründe für Managed Cloud Services

Beitrag teilen

Die Cloud-Branche boomt und Managed Cloud Services sind gefragter denn je, um Cloud-Infrastrukturen sicher und zuverlässig zu verwalten.

In den letzten zehn Jahren hat die Cloud-Branche aufgrund des gestiegenen Bewusstseins für ihren Nutzen und ihre Vorteile einen erheblichen Wachstumsschub erfahren. Immer mehr Unternehmen nutzen die Cloud als Rückgrat für ihre Netzwerkinfrastruktur und wenden sich von der traditionellen physischen Netzwerkinfrastruktur ab. Es werden ständig neue Cloud-Native-Anwendungen entwickelt sowie Tools, die bestehende Anwendungen optimieren, um sie Cloud-kompatibel zu machen. In unserem Blogpost zum Thema Hyperscaling erfahren Sie mehr über das Cloud-Computing.

Als Unternehmen sind Sie vielleicht bereit, Ihre Anwendungen auf die Cloud umzustellen, um deren Vorteile zu nutzen. Wenn Ihr Unternehmen jedoch nicht in der Technologiebranche tätig ist, wissen Sie möglicherweise nicht genau, wie Sie Cloud-Dienste und -Anwendungen in Ihre aktuellen Geschäftsprozesse integrieren können. Aus diesem Grund sollten Sie unbedingt die Dienste eines Managed Cloud Service Providers in Anspruch nehmen. Im Folgenden erfahren Sie mehr darüber, wie Managed Cloud Services funktionieren und welche Vorteile diese haben.

Wie funktionieren Managed Cloud Services?

Managed Cloud Services sind Dienste, die die teilweise oder vollständige Verwaltung der Cloud-Ressourcen oder -Infrastruktur eines Kunden anbieten. Zu den Verwaltungsaufgaben können Migration, Konfiguration, Optimierung, Sicherheit und Wartung gehören. Diese Dienste sind so konzipiert, dass Unternehmen die Vorteile von Cloud-Diensten maximieren und gleichzeitig den internen Zeit- und Kostenaufwand minimieren können.

Wie kann mich ein Managed Cloud Service Provider unterstützen?

Managed Cloud Service Provider ermöglichen es Unternehmen, die Vorteile des Cloud-Computing zu nutzen, ohne sich in alles einarbeiten zu müssen. In den meisten Fällen fehlt es den internen IT-Abteilungen an Kompetenzen, die für eine effektive Überwachung und Wartung einer Cloud-Umgebung entscheidend sind. Aus diesem Grund bietet es sich an, einen externen Anbieter für die Cloud-Managed-Services zu engagieren. Häufig schließen Unternehmen vor der Migration einen Vertrag über Dienstleistungen ab, um Hilfe bei der Bestimmung der für ihre Bedürfnisse am besten geeigneten Cloud-Ressourcen zu erhalten und um sicherzustellen, dass die Konfiguration korrekt durchgeführt wird. So können Sie sicher sein, dass Cloud-Sicherheit, -Speicher, -Rechner, -Anwendungsstapel, -Netzwerkanwendungen usw. effizient verwaltet werden und Sie sich auf Ihre Kerngeschäftsprozesse konzentrieren können.

5 Vorteile von Managed Cloud Services

Vorteile Managed Cloud

Abbildung 1: Vorteile von Managed Cloud Services | isr.de

Verbesserte Systemzuverlässigkeit und Datensicherheit

Der Einsatz von Cloud-Infrastrukturen garantiert einen zuverlässigen Zugriff auf alle Ihre Tools und Daten. Ausfallsicherungen sind eingebaut, um die Betriebszeit und die Kontinuität des Zugangs zu gewährleisten. In den meisten Fällen können Sie zwar Systemstörungen nicht verhindern, aber eine starke Cloud-Infrastruktur kann Ihnen helfen, Verluste zu kontrollieren. Wenn Sie Ihre Daten ausschließlich vor Ort speichern, können Sie im Falle von Hardwarefehlern, Stromausfällen oder Büroschließungen nicht auf sie zugreifen. Wenn Sie Ihre Daten sicher in die Cloud hochladen, können Sie von jedem Gerät mit Internetanschluss darauf zugreifen, unabhängig davon, was mit Ihrem Arbeitscomputer oder anderen Geräten passiert. Das bedeutet, dass Sie Ihren Geschäftsbetrieb ohne Verzögerungen oder Produktivitätseinbußen fortsetzen können. Gleichzeitig können auch Mitarbeiter, die im Home-Office arbeiten, davon profitieren.

Darüber hinaus ermöglicht das Cloud Computing die Verschlüsselung von Daten über Netzwerke hinweg und die sichere Speicherung in Datenbanken. Sie können den Zugriff kontrollieren, Authentifizierungsverfahren und sogar maßgeschneiderte Sicherheitsmaßnahmen einführen, um zu gewährleisten, dass Ihre Daten jederzeit geschützt sind. Um ein angemessenes Sicherheitsmanagement zu gewährleisten und Cyberangriffe zu verhindern, empfiehlt es sich, einen etablierten Cloud-Anbieter zu beauftragen.

2 Niedrigere Kosten

Da die Cloud-Infrastruktur anders verwaltet wird als Ihre klassischen Server vor Ort, erweisen sich Cloud-Computing-Dienste meist als effizienter. Unternehmenseigene, lokale Server verfügen zwar über eine hohe Kapazität zur Unterstützung der Arbeitslasten, werden aber oft nicht ausreichend genutzt. Wenn Sie Ihren Betrieb in die Cloud verlagern, zahlen Sie im Wesentlichen für den Wartungs- und Verwaltungsaufwand, der bei Ihnen entsteht. Es fallen also keine Kosten für freie Kapazitäten, teure Geräte, die Bezahlung von Fachpersonal vor Ort und System-Upgrades an.

3 Technische Expertise

Etablierte Managed Service Provider verfügen sowohl über die Teams als auch über das Fachwissen, um die Cloud-Lösungen Ihres Unternehmens einzurichten, bereitzustellen, zu migrieren und zu unterstützen. Dank ihres technischen Know-hows können sie sofort eingreifen und helfen, sei es als weiteres Teammitglied oder als Ihr Full-Service-Anbieter.

4 Einfachere Erstellung von kundenspezifischen Lösungen

Ohne Hardwareverpflichtungen haben Sie mehr Flexibilität bei den von Ihnen verwendeten Tools und Anwendungen. Sie benötigen einen eigenen Server für eine Anwendung? Eine verwaltete Cloud-Lösung kann problemlos mit einem eigenen virtuellen Server ausgestattet werden, um die Last zu bewältigen, inklusive des erforderlichen Speichers, der Sicherheit und dem Arbeitsspeicher. Auf diese Weise können Sie eine Infrastruktur aufbauen, die den Anforderungen Ihrer MitarbeiterInnen gerecht wird.

5 Automatische Updates

Da sich die Server außerhalb des Unternehmens befinden, sorgen die jeweiligen Anbieter dafür, dass sowohl Software- als auch Sicherheitsupdates regelmäßig eingespielt werden. Sie haben die Gewissheit, dass Ihre Systeme dank eines vollständig verwalteten Cloud-Dienstes weiterhin mit der neuesten Technologie arbeiten.

Wichtige Überlegungen bei der Auswahl eines Managed Cloud Service Providers

Sich bei der Verwaltung Ihrer Cloud-Ressourcen auf einen Managed Cloud Services Provider zu verlassen, erfordert viel Vertrauen. Diese Anbieter haben in der Regel vollen Zugriff auf Ihre Daten und die Funktionalität Ihrer Cloud-Dienste kann vollständig von ihnen abhängen. Aus diesem Grund ist es wichtig, einen erfahrenen Anbieter zu wählen, dessen Services transparent und sicher gehandhabt werden.

Jeder Anbieter, den Sie auswählen, muss darüber hinaus sowohl mit den Cloud-Diensten, die Sie nutzen wollen, als auch mit den Geschäftsabläufen vertraut sein. Das bedeutet, dass er die bewährten Praktiken der Branche kennt, weiß, wie alle wichtigen Tools oder Anwendungen integriert werden können, und in der Lage ist, Ihre Arbeitsabläufe für Cloud-Ressourcen anzupassen oder zu optimieren.

Erhalten Sie Infrastrukturbetrieb und Hosting vom Experten

ISR ist bietet bereits seit über 20 Jahren Managed Services und Managed Hosting für Unternehmen an. Dabei unterstützen wir erfolgreich eine Vielzahl an Unternehmen beim Betrieb Ihrer Cloud-Infrastrukturen – stets unter Berücksichtigung von individuellen Anforderungen. Als Managed Cloud Service Provider

und bieten die optimale Kombination aus Infrastruktur- und Anwendungsbetrieb. Sie betreiben Ihr Business, wie Ihre Systeme.

Haben sie noch Fragen?

Melden Sie sich gerne bei uns für eine kostenlose Beratung zum Thema Cloud Services und sichern auch Sie sich die Vorteile des Einsatzes von Cloud-Infrastrukturen. Mehr Informationen zu den Managed Cloud Services bei ISR erfahren Sie hier.

ISR-Mitarbeiter-Zitate-Slider-Profilbilder-Brettschneider

KONTAKT

Jens Brettschneider
Geschäftsbereichsleiter
Application Management

jens.brettschneider@isr.de
+49 (0) 151 422 05 425

Über ISR

Die ISR Information Products AG ist Ihr Experte für Analytics, Prozess-Digitalisierung und Application Management. Mit Blick auf die Bedürfnisse namhafter Kunden konzipieren, modernisieren, implementieren und betreuen unsere ca. 200 Mitarbeiter an sechs Standorten IT-Architekturen, Software-Lösungen und IT-Infrastrukturen. Das Ziel: Ihnen die wirtschaftliche Nutzung von Daten zu ermöglichen.

News Kategorien
News Archiv

News nach Autoren

Zuletzt erschienen

Nächste ISR Events

[tribe_events_list limit=“3″]