SAP Datasphere – Das Ende von SAP Business Warehouse?

Beitrag teilen über

Ist SAP Datasphere das Ende des SAP Business Warehouse?

Im August 2023 hat SAP ein aktualisiertes Statement of Direction veröffentlicht, welches SAP Datasphere als strategisches Nachfolgeprodukt von SAP BW positioniert. In der bisherigen Strategie wurde dies ergebnisoffener beschrieben. Ist SAP Datasphere damit das Ende des SAP BW?

1. Ist das SAP BW tot?

SAP bietet mit SAP BW/4HANA, SAP HANA SQL Data Warehousing und SAP Data Warehouse Cloud drei verschiedene Data-Warehouse-Lösungen. Der strategische Fokus von SAP liegt auf Public-Cloud-Produkten basierend auf der Business Technology Platform (BTP). Weiterentwicklungen und künftige Innovationen sind nur noch in diesem Bereich zu erwarten. Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass alle davon abweichenden Lösungen nicht mehr intensiv weiterentwickelt werden. Datasphere ist SAP’s strategische Cloud Data Warehouse Lösung und somit Fokus der Investitionen und Innovationen von SAP.

Das SAP Data Warehouse Portfolio: Der Fokus liegt auf der SAP Datasphere
Abb. 1: Das SAP Data Warehouse Portfolio
Das SAP Data Warehouse Portfolio
Abb. 1: Das SAP Data Warehouse Portfolio

Was bedeutet dies für das klassische SAP Business Warehouse? Gehört das SAP BW noch zum strategischen Portfolio der SAP? Ist damit das SAP BW tot?

SAP BW/4HANA ist eine langjährig bewährte und ausgereifte Lösung. Aktuell ist SAP Datasphere für die Ablösung von komplexen SAP BW Systemen noch nicht 100% aufgestellt. Weiterhin ist SAP BW/4HANA (oder SAP HANA SQL) die einzige onPremise bzw. Private Cloud Option. SAP gibt zudem die Zusage des Supports und der Weiterentwicklung von SAP BW/4HANA bis zum Jahr 2040, was für eine gewisse Investitionssicherheit sorgt. Daher kann man sagen: Nein, das SAP BW ist (noch) nicht tot.

2. Ist SAP Datasphere der Nachfolger des SAP Business Warehouse?

Ja! SAP Datasphere ist der strategische Nachfolger von SAP BW. Dies bedeutet nicht, dass SAP Datasphere geeignet ist, jedes SAP BW Szenario schon heute 1:1 abzubilden. Aber SAP positioniert Datasphere als den langfristigen Nachfolger. Viele Entwicklungskapazitäten fließen von SAP BW in die Datasphere Entwicklung. Wege der Migration (SAP BW Bridge) von SAP-BW-Systemen in SAP Datasphere werden zunehmend ausgebaut.

3. Ist das SAP BW noch zukunftsfähig? Sollte ich noch ein SAP BW/4HANA Projekt starten?

SAP-BW-Kunden, die überlegen ihr Data Warehouse durch Einführung von SAP BW/4HANA zu modernisieren, stehen vor der Frage, ob dies (noch) sinnvoll ist. Für diese Frage lässt sich keine pauschale Antwort geben. Es kommt wie so oft auf die Ausgangslage und den Zeithorizont an. Unter Anderem können die folgenden Aspekte eine Rolle bei der Entscheidungsfindung spielen:

  • Wie groß und komplex ist das jetzige SAP BW System?
  • Wie hoch ist die Zufriedenheit mit dem bestehenden System?
  • In welche Gesamtarchitektur ist das SAP BW System eingebunden?
  • Wie viel SAP BW Know-how ist bereits vorhanden im Entwicklungsteam? Wie groß ist der Aufwand des Know-how Wechsels?
  • Was ist das Ziel der IT-Modernisierung?
  • Kann SAP Datasphere die aktuellen Anforderungen bereits bedienen?
  • Eignet sich SAP BW Bridge bereits als Migrationsszenario?

Nach unserer Erfahrung verfolgen Kunden unterschiedliche Strategien. Es gibt Kunden, wie beispielsweise unser Kunde BARMER, die Ihr HR SAP BW System komplett ablösen mit SAP Datasphere. 

Andere Kunden entscheiden sich bewusst für die Migration des SAP-BW-Systems auf SAP BW/4HANA, etwa weil bereits viel Geld in das System geflossen ist und/oder schlichtweg die Komplexität (noch) zu hoch ist für SAP Datasphere. Kunden können teilweise vor dem Hintergrund des drohenden Wartungsendes von SAP BW nicht warten, bis SAP Datasphere eine vollumfängliche Option ist. Auch diesen Weg halten wir für eine valide Option, da der Zeithorizont bis zum Jahr 2040 noch sehr lang und auch eine spätere Migration in SAP Datasphere möglich ist.

Viele unserer Kunden setzen auch auf hybride Szenarien – also die Kombination bestehender Architekturen (inkl. SAP BW) mit SAP Datasphere. Unsere Kundenprojekte gehen hierbei von reinen Self-Service-Umgebungen für Fachbereiche bis hin zur Auslagerung des Reporting-Layers in SAP Datasphere. Treiber ist meist der Bedarf nach mehr Flexibilität. Wir halten insbesondere hybride Szenarien als bereits projektbewährten Ansatz, um Mehrwerte über das klassische SAP BW hinaus zu ermöglichen.

Ein exemplarisches Szenario ist die Nutzung von SAP Datasphere für Self Service Data Preparation. Durch die nutzernahe Datenmodellierung sehen wir hier viel Potential. SAP Analytics Cloud (SAC) bietet keine umfassende Data Preparation-Möglichkeit – SAP BW/4HANA ebenfalls nicht. Wir erleben es oft, dass Fachbereiche sich andere Lösungen suchen, welche dann aber nicht in die IT-Systemlandschaft integriert sind. Daher kann Datasphere sehr gut die Lücke ausfüllen und bietet Fachbereichen viele Freiheitsgrade bei gleichzeitiger Einbindung in die IT-Systemarchitektur. In dem Schaubild unten ist skizziert, wie das Zusammenspiel aus einem Enterprise Data Warehouse (EDW), anderen Lösungen und Datasphere funktionieren kann. Beispielsweise kann die IT einen IT-Governed Space mit qualitätsgesicherten Datenmodellen für Standardberichte bereitstellen. Darauf aufbauend lassen sich eigene Erweiterungen in den Line of Business-Spaces erstellen. Wir können uns sehr gut vorstellen, dass Datasphere als virtueller semantischer Layer über sämtliche Systeme hinweg fungiert wie in Abbildung 2 zu sehen ist.

Hybride Szenarien am Beispiel der SAP BW Bridge
Abb. 2: Hybride Szenarien – SAP BW/4HANA & Datsphere: Beispiel SAP BW Bridge

4. Zusammenfassung

SAP Datasphere ist auf lange Sicht der strategische Nachfolger von SAP BW/4HANA. Die Perspektive von SAP BW/4HANA ist dabei noch sehr lang (bis zum Jahr 2040). Kunden erhalten eine sehr ausgereifte Lösung, bei der sie sicher sind, dass Ihr Projekt ein Erfolg werden kann. Die BW-Bridge bietet zudem prinzipiell die Option der Migration in SAP Datasphere.

Vor diesem Hintergrund können Kunden in Ihrer eigenen Geschwindigkeit eine SAP-BW-Ablösung angehen. Auch wenn SAP Datasphere heute noch nicht für jede Situation passen wird, sehen wir bereits ungeachtet viele Mehrwerte in hybriden Architekturen.

Sie möchten mehr erfahren? Dann ist unser Discovery Workshop genau das Richtige für SIE.

SAP Datasphere Discovery Workshop
Lernen Sie gemeinsam mit unseren SAP-Experten SAP Datasphere kennen.
Vier Menschen sprechen an einem Tisch im Büro

Oder Sie nehmen direkt persönlich für eine individuelle Beratung Kontakt mit uns auf:

Über ISR

Wir agieren seit 1993 als IT-Berater für Data Analytics und Dokumentenlogistik und fokussieren uns auf das Datenmanagement und die Automatisierung von Prozessen.
Ganzheitlich und im Rahmen eines umfassenden Enterprise Information Managements (EIM) begleiten wir von der strategischen IT-Beratung über konkrete Implementierungen und Lösungen bis hin zum IT-Betrieb.
ISR ist Teil der CENIT EIM-Gruppe.

Besuchen Sie uns virtuell auf diesen Kanälen:

News Kategorien
News Archiv

Zuletzt erschienen

Nächste ISR Events

[tribe_events_list limit=“3″]